0 In Ein- & Ausblicke

Fashion Revolution Week Darmstadt 2018 – Aktionswoche zu fairer und nachhaltiger Kleidung

Fashion Revolution Week 2018 Darmstadt

Vom 23. April bis 3. Mai findet erstmals die Fashion Revolution Week Darmstadt statt. Eine Aktionswoche mit Vorträgen, Filmabend, Straßenaktionen und mehr. Zahlreiche Vereine und Initiativen haben sich zusammengeschlossen, um die Fashion Revolution Week Darmstadt auf die Beine zu stellen und damit auf die Missstände in der globalen Textilindustrie aufmerksam zu machen sowie Handlungsalternativen aufzuzeigen.

Darmstadt, 03.04.2018 – „Kleider machen Leute“, aber wer macht unsere Kleidung? Wir kaufen heute durchschnittlich elfmal mehr Kleidung als noch vor 20 Jahren, während die Ausgaben für Kleidung in der Summe kaum gestiegen sind. Ermöglicht wird dies auch durch menschenunwürdige und umweltschädliche Arbeits- und Produktionsbedingungen in der globalen Textilindustrie.

Am 24. April jährt sich der Einsturz des Gebäudekomplexes ‚Rana Plaza‘ in Bangladesch, bei dem mehr als 1.100 Menschen getötet und viele weitere schwer verletzt wurden. Die Eine-Welt-Promotorin Maria Tech mahnt an: „Auch fünf Jahre nach Rana Plaza gibt es noch viel zu tun auf dem Weg zu fairer und nachhaltiger Kleidung. Wir wollen mit unserer Aktionswoche mehr Bewusstsein beim Kleidungskauf schaffen und die Unternehmen zum Handeln bewegen in Richtung einer nachhaltigen und fairen Mode.“

Hintergründe: Im Rahmen der Initiative Fashion Revolution beteiligen sich Menschen aus mehr als 68 Ländern mit Veranstaltungen, Flashmobs, Workshops und einer weltweiten Selfie-Kampagne.
Arbeitsbedingungen: Überlange Arbeitszeiten, ungenügender Arbeits- und Gesundheitsschutz, niedrige Löhne und Verhinderung gewerkschaftlicher Organisierung sind in den Textilfabriken Südasiens und anderen Ländern des Südens an der Tagesordnung.
Umweltschutz: Baumwolle und auch die später daraus produzierte Kleidung geht während der Produktion mit vielen gefährlichen Chemikalien auf Tuchfühlung. Diese Stoffe landen nicht nur in der Kleidung, sondern vor allem auch im Wasser. und verursachen eine massive Verschmutzung von Flüssen, Seen und Meeren weltweit.

Mit der Aufforderung „Sei neugierig – komm vorbei – werde aktiv!“ laden die Organisator*innen zu einer Reihe von Veranstaltungen ein. Pressevertreter*innen sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen. Am Jahrestag selbst findet u.a. eine Info- und Presseaktion auf dem Ludwigsplatz statt.

Fashion Revolution Week 2018 Darmstadt

Straßen- und Infoaktionen

  • Montag, 23.04.2018, 11:00 bis 14:00 Uhr
    Platz vor der TU Mensa
  • Dienstag, 24.04.2018, 12:00 bis 15:00 Uhr
    Ludwigsplatz (Ecke Ludwigstraße/Schulstraße)
  • Dienstag, 01.05.2018, 10:00 bis 14:30 Uhr
    Marktplatz

Vortrag: Menschenrechte vor Profit – UN-Initiative „Binding Treaty“ und gerechter Welthandel
Montag, 23.04.2018, 20:00 Uhr
Foyer, Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42

Vortrag: Arbeitsbedingungen in der südasiatischen Textilbranche und gewerkschaftliche Organisation
Montag, 23.04.2018, 19:30 Uhr
Hans-Böckler-Saal, DGB-Haus, Rheinstraße 50

Filmabend ‚The True Cost – Der Preis der Mode‘ (2015, 92 Min.)
Dienstag, 24.04.2018, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
HoffArt-Theater, Lauteschlägerstraße 28a

Konsumkritischer Stadtrundgang
Montag, 30.04.2018, 14:00 bis 15:30 Uhr
Luisenplatz, Brunnen vor dem Regierungspräsidium

Vortrag: Arbeitsbedingungen in Vietnams Schuhproduktion
Donnerstag, 03.05.2018, 19:30 Uhr
Weltladen Darmstadt, Elisabethenstraße 51

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Für die Fashion Revolution Week Darmstadt haben sich zahlreiche Vereine und Initiativen zusammengetan: Attac Darmstadt, DGB Jugend, hessisches Eine Welt-Promotor*innen-Programm, Greenpeace Darmstadt, Hochschulgruppe Nachhaltigkeit, st I:NE der Hochschule Darmstadt, Weltladen Darmstadt, Werkstatt Globales Lernen, Verdi Jugend.

Text: Maria Tech

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort