Über diesen Blog

Warum gibt es diesen Blog überhaupt?
An der Hochschule Darmstadt gibt es viele die sich im Bereich Nachhaltige Entwicklung engagieren. Viele von ihnen kennen sich gar nicht, viele Aktivitäten gelangen nicht ans Licht der (Hochschul-) Öffentlichkeit; dadurch entgehen uns nicht nur wichtige Informationen, wir verschenken Potentiale.

Also mitgemacht:
Jeder ist eingeladen auf diesem Blog über die eigenen Aktivitäten zu berichten, Dinge zu hinterfragen und Debatten anzustoßen. Ihr braucht Hilfestellung? Es gibt Unterstützung. Quasi in vierter Generation führe ich – Svea Spieker – nun als studentische Nachhaltigkeitsbloggerin den Blog weiter. Ich studiere Media, Technology and Society an der Hochschule Darmstadt. Auch mir liegt das Thema Nachhaltige Entwicklung sehr am Herzen. Ich möchte mehr darüber erfahren, welche Innovationen es in diesem Bereich gibt und wer sich an der Hochschule engagiert. Deshalb nutze ich gemeinsam mit dem Nachhaltige Entwicklung-Team der h_da den Blog, um diese Informationen mit Euch zu teilen. Auf diesem Blog findet Ihr Informationen und Veranstaltungstipps rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung an der Hochschule sowie in Darmstadt und Umgebung. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, dann schreibt uns doch einfach.

Unsere Kriterien, ob ein Beitrag auf den Blog passt: Wichtig ist uns der Bezug zu den „planetary boundaries“. Aus dieser Perspektive orientieren wir uns an den Sustainable Development Goal‘s (SDG) der Vereinten Nationen und dem Brundtland Report und integrieren die sozialen und kulturellen Faktoren.

Herzlichen Dank an Prof. Dr. Lars Rademacher für die Unterstützung beim Aufbau dieses Blogs sowie an die bisherigen Bloggerinnen Alina Archelrod, Elisabeth Hensel, Nina Johann, Nele Höfler, Laura Gil und Jacqueline Burggraf.