0 In Archiv/ Veranstaltungen

Zwischen Big Data und Design Thinking: Entwicklung von Ideen für neue Geschäftsmodelle

Jede Führungskraft setzt sich immer wieder mit Fragen der Unternehmensstrategie auseinander. Was sind die angestrebten Ziele, was sind die “richtigen” Dinge, die es zu tun gilt? Während strategische Überlegungen eine hohe Bedeutung haben, stehen sie doch meist im Schatten des dominanten Tagesgeschäfts, bei dem es darum geht, die Dinge “richtig” zu tun – und möglichst viel davon.

Dem Grunde nach stellen viele Führungskräfte immer wieder fest, dass sie mehr Zeit für strategische Überlegungen investieren sollten. Während sich vermehrt Mitglieder des Top Managements mit Coaching-Angeboten Abhilfe suchen, finden die Mitglieder des mittleren Managements meist nicht den richtigen Zugang, weil das Tagesgeschäft zu viel Raum einnimmt. Am 17. Mai von 12 – 14 Uhr diskutiert Klaus-Michael Ahrend (HEAG und Hochschule Darmstadt) im ZNWU-Seminar am Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule Darmstadt (Holzhofallee 38) Ideen für neue Geschäftsmodelle. Neben den Voraussetzungen (Wollen), werden Methoden für die Ideenentwicklung (Können) und schließlich Hinweise für die Umsetzung (Handeln) vorgestellt.

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Text: Dr. Charlotte Möser

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort