0 In Kommende Veranstaltungen

Nachhaltigkeit & Verantwortung: „2. Deutsche CSR Kommunikationskongress“

Am 9. Und 10. November  geht der CSR Kommunikationskongress in Osnabrück in die zweite Runde und ist den Themen „Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit“ gewidmet.  Immer mehr stehen diese  Leitgedanken im Fokus der öffentlichen Diskussion. Mittlerweile stehen auch Unternehmen vor der Herausforderung,  gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen  und kommen nicht ohne CSR-Management aus. „Die gelungene Kommunikation von Verantwortung, aber auch Verantwortung innerhalb der Kommunikation sind deshalb ebenfalls unabdingbar für den Unternehmenserfolg,“ so die Veranstalter des Kongresses.

Der Programm besteht aus einem spannenden Mix aus Vorträgen, bei denen vermitteln Experten ihr Wissen, und Workshops, in denen Teilnehmer selbst aktiv werden. Themen sind unter anderem „Unternehmensverantwortung in der Bürgerwahrnehmung“, „Nachhaltigkeitskommunikation von start-ups und kleinen Unternehmen“ und „Storytelling“,

 

Prof. Dr. Lars Rademacher, Prof. Dr. Torsten Schäfer und Prof. Dr. Peter Seeger von der h_da sind an der Veranstaltung beteiligt.

  • Am Freitag um 9:45 Uhr leitet Prof.  Dr. Rademacher das Podium mit dem Titel „Mythos Greenwashing? – Grenzen und Pflichten der CSR-Kommunikation“
  • Um 11 Uhr moderiert Prof. Dr. Seeger eine Diskussionsrunde zum Thema „CSR in der Wirtschaftsberichterstattung“
  • Prof. Dr. Torsten Schäfer nimmt als Gast an der von Prof. Dr. Seeger geleiteten Disskussionsrunde teil

Veranstaltet durch wird der Kongress durch die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG)
in Kooperation mit dem Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE).

 

Wo und wann findet die Veranstaltung statt?

  • DBU Zentrum für Umweltkommunikation
    An der Bornau 2, 49090 Osnabrück
  • Donnerstag, 9. November 14 Uhr – Freitag, 10. November 16 Uhr

Zur Anmeldung geht es hier.

 

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort