0 In Ein- & Ausblicke/ Kommende Veranstaltungen/ Lehre, Forschung & Transfer/ Veranstaltungen

Studentische Initiative für mehr Nachhaltige Entwicklung in der h_da

sti:ne – was machen die eigentlich?

Die Studentische i:ne (sti:ne) ist der studentische Ableger der Initiative für Nachhaltige Entwicklung in der Hochschule Darmstadt (i:ne). Zur sti:ne gehören aktuell knapp 15 Studierende aus unterschiedlichsten Fachbereichen, die sich in regelmäßigen Treffen organisieren. Bei den Treffen werden Aktionen und Beiträge rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung in der Hochschule geplant.


Welche Projekte hat die Gruppe bereits umgesetzt?

Obwohl es die sti:ne noch gar nicht so lange gibt, sie ist  erst im Herbst 2016 entstanden, hat sie schon verschiedene Projekte erfolgreich umgesetzt. Bisher gab es mehrere Aktionen zur Woche der Nachhaltigkeit und zur Woche der Abfallvermeidung. Und letztes Jahr hat die sti:ne den Hochschulcampus ein bisschen grüner gemacht, durch den Bau von Hochbeeten.


Welche Projekte stehen dieses Jahr noch an?

Für 2019 ist auch schon so einiges in Planung. Weil das Projekt „Hochbeete“ ein großer Erfolg war, will die sti:ne noch mehr Hochbeete bauen.

dMittlerweile hat jeder schon vom Problem des Bienensterbens gehört. Eine Ursache davon ist, dass zahlreiche Wildbienenarten, aufgrund der Verstädterung, keine geeigneten Nistplätze finden. Daher möchte die sti:ne ein Wildbienenhotel auf dem Campus errichten und direkt davor in einem Hochbeet auch noch ein Blumenbuffet für Wildbienen pflanzen. Mit diesem Projekt „Hochschulbienen“ könnte es dann schon bald in Campusnähe wieder mehr Bienen geben. Aber keine Angst, Wildbienen sind völlig harmlose Einzelgänger, die nur stechen, wenn sie direkt bedroht werden. Die Studierenden werden also von dem Wildbienenhotel auf keinen Fall gestört werden.

Zu den diesjährigen Wochen der Nachhaltigkeit und der Abfallvermeidung plant die sti:ne auch wieder spannende Aktionen. Außerdem möchte die sti:ne noch ein besonders großes Problem angehen: Noch immer gibt es, auch unter Studierenden, viel Unwissenheit beim Thema Nachhaltige Entwicklung. Das soll sich ändern. Um über Nachhaltige Entwicklung zu informieren, möchte die Initiative Artikel und Videos entwickeln und verbreiten. Aktuell steckt die sti:ne dabei noch voll in der Planung.


Wie kann ich mitmachen?

Jeder der sich für Nachhaltige Umsetzung und aktive Gestaltung im lokalen Rahmen interessiert, kann bei der sti:ne mitmachen. Die sti:ne freut sich immer über neue Mitglieder. Wer Lust hat sich zu engagieren oder noch mehr Infos möchte,  schreibt
eine Mail an stud.ine@h-da.de oder meldet sich über Facebook.

Am Sonntag, den 14. April findet ein intensives Planungstreffen statt, bei Interesse kann hier direkt teilgenommen werden. Schreibt dazu einfach eine Mail an die sti:ne, das Team feut sich über Unterstützung.

Die sti:ne Mitglieder treffen sich regelmäßig jeden zweiten Montag um 18 Uhr.

Interessierte dürfen natürlich auch beim nächsten Treffen vorbei kommen.

Das findet am 15.04. im Gebäude A12
in Raum 018 statt.


Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort